VPN Kostenlos Windows 10 : Vollständige Anleitung und Vergleich der besten von 2021

Der Schutz Ihrer Privatsphäre im Internet ist eine der größten Herausforderungen, mit denen jeder Internetnutzer täglich konfrontiert ist. Die Staaten können die geringste Aktivität im Internet verfolgen. Der Besuch einer Webseite wird auch durch Tracker, Cookies und unerwünschte Werbung riskant. Eine der besten Möglichkeiten, diese Risiken zu vermeiden, besteht darin, anonym zu bleiben. Dies macht die Nutzung eines VPN dringend erforderlich. Unser Expertenteam hat für Sie die besten kostenlosen Windows-VPNs getestet, um Ihnen unseren großartigen Vergleich der besten kostenlosen VPNs von 2021.

Die besten kostenlosen Windows 10 VPNs von 2021

Auf dem kostenlosen Windows 10 VPN-Markt von 2021… Die Werkzeuge folgen einander, aber sie sehen sich nicht ähnlich. Die Qualität der Dienstleistung ist für einige sehr interessant, während sie für andere nicht sehr gut ist.

Hotspot Shield CyberGhost TunnelBear
VPN Kostenlos Windows 10 Hotspot Shield VPN Kostenlos Windows 10 CyberGhost VPN Kostenlos Windows 10 TunnelBear
Rangliste 2 1 3
Hinweis 4,5 / 5 4,7 / 5 4,2 / 5
Anzahl von Servern 2500 4000 1800
Anzahl der Länder 25 60 22
Gleichzeitige Verbindungen 5 7 5
Kostenloses Angebot
Meinung Ein kostenloses VPN für Windows 10, das sich wenig vorzuwerfen hat. Eine einfache Möglichkeit, sich kostenlos zu schützen! Ein einfaches und effizientes VPN. Es bietet großartige Anwendungen, Leistung und Funktionen! Das berüchtigte VPN von McAfee Antivirus. Ein Versprechen für Qualität und Einfachheit in der Anwendung, genau wie die berühmte Software!
Prix

Cyberghost

VPN Windows 10 Cyberghost

Vorteile
  • Schnell
  • Sichere
  • Kostenlose Option verfügbar
  • Entsperrt Streaming-Dienste
Nachteile
  • Begrenzt in einigen Ländern wie China
  • Begrenzte freie Option
Dies ist eine der Lösungen, die ihren Benutzern eine ziemlich vollständige Palette an Funktionalitäten bietet. Cyberghost kann auf den bekanntesten Betriebssystemen der Welt installiert werden und kann Streaming-Dienste für die beliebtesten Kanäle in Frankreich, den Vereinigten Staaten und überall auf der Welt freischalten. Android-, Mac-, iOS-, Windows-, Chrome OS- und Linux-Benutzer können Cyberghost ohne Probleme nutzen. Dieses sehr begehrte und beliebte VPN wird von mehr als 30 Millionen Menschen weltweit genutzt. Um den Anforderungen dieser wachsenden Zahl gerecht zu werden, hat Cyberghost eine Infrastruktur mit über 4.000 Servern in 60 verschiedenen Ländern aufgebaut, und mit seinem Cyberghist-VPN ist der Benutzer vor neugierigen Blicken geschützt. Die Daten werden mit 256-Bit-AES verschlüsselt. Das Tool ist mit mehreren äußerst zuverlässigen VPN-Protokollen ausgestattet, darunter PPTP, OpenVPN und L2PT.

Hotspot Shield

VPN Windows 10 Hotspot-Schutzschild

Vorteile
  • Ausgezeichnete Geschwindigkeit
  • Mehr als 2.500 Server weltweit
  • Bis zu 5 Geräte gleichzeitig angeschlossen
  • Sichere
Nachteile
  • Entsperren von Streaming-Diensten nicht möglich
  • Kein Herunterladen in P2P
  • Keine Online-Chats
  • 25 abgedeckte Länder
Hotspot Shield ist ein weltweit weit verbreitetes VPN. Es hat mehr als 500 Millionen Benutzer. Sie ist beliebt wegen ihres Hauptvorteils, der in der Geschwindigkeit der Navigation besteht. Tatsächlich bietet Hotspot Shield eine Verbindungsgeschwindigkeit, die narrensicher ist. Hotspot Shield bietet mit einem 256-Bit-AES-verschlüsselten Tunnel ein ausgezeichnetes Sicherheitsniveau. Es werden keine Verbindungsdaten gespeichert. Es ist ein Punkt, der die Anonymität der Benutzer garantiert. Dieses Tool verfügt über mehr als 2.500 Server, die in verschiedenen Ländern der Welt installiert sind. Hotspot Shield deckt jedoch nur 25 Länder ab. Außerdem sind P2P-Downloads nicht möglich. Um den Kundenservice zu kontaktieren, können Sie nur das Formular verwenden.

3. TunnelBear

VPN Windows 10 TunnelBear

Vorteile
  • Leicht zu handhaben
  • Sehr gute Geschwindigkeit
  • Effiziente Kundenbetreuung
  • Intuitive Schnittstelle
Nachteile
  • Nur wenige Länder abgedeckt
  • Keine Aufhebung der Blockierung von Streaming-Diensten
Dieses kostenlose Windows 10 VPN ist sehr effizient. Die Verbindungsgeschwindigkeit ist ausgezeichnet. Es kann bis zu 5 Geräte gleichzeitig unterstützen. Dieses VPN ist selbst für eine Person, die mit Computertools nicht sehr vertraut ist, leicht zu handhaben. TunnelBear ist mit iOS, Windows, Android und Mac kompatibel. Eine Browser-Erweiterung ist ebenfalls verfügbar. Die Daten werden für ein besseres Sicherheitsniveau verschlüsselt. Das VPN verwendet zahlreiche Protokolle, um die Anonymität der Benutzer zu gewährleisten. Interaktiver Kundensupport mit Fachleuten steht zur Verfügung, um effektiv auf alle Bedenken einzugehen. TunnelBear deckt jedoch nur 22 Länder ab. Wir hätten uns gewünscht, dass es etwas mehr Reichweite wie ExpressVPN bietet, das mehr als 90 Länder abdeckt.

Was ist Windows?

Zunächst einmal ist Windows ein Betriebssystem (OS). Um einen Computer zu benutzen, muss ein Betriebssystem auf ihm installiert werden. Dieses System stellt die Verbindung zwischen dem Benutzer und der Maschine her. Um es einfacher zu machen, ermöglicht Windows, wie jedes andere Betriebssystem, die Kommunikation mit den Komponenten Ihres Computers oder Laptops über eine gut organisierte grafische Schnittstelle.

Die Geschichte von Microsoft Windows

Die Firma, die für die Bearbeitung des Windows-Betriebssystems zuständig ist, heißt Microsoft. Sie wurde 1975 gegründet und ihre Gründer sind Bill Gates und Paul Allen. Aber man wird bis 1985 warten müssen, um wirklich von dieser Firma zu hören. In diesem Jahr wurde Windows 1.0 veröffentlicht, ein MS-DOS-basiertes Betriebssystem, das die Welt der Computer revolutionierte. Zum ersten Mal überhaupt konnte der Benutzer eine grafische Benutzeroberfläche verwenden. Zum ersten Mal überhaupt konnte der Benutzer eine grafische Benutzeroberfläche verwenden, und es kam nicht mehr in Frage, den Computer über die Befehlszeilen zu bedienen. Diese neue grafische Benutzeroberfläche bot Menüs, Fenster, Bildlaufleisten, Dialogfelder und Symbole. Es waren auch viele native Anwendungen verfügbar, darunter der Taschenrechner und der Notizblock. Microsoft ist mit seinen Betriebssystemen, die sich im Laufe der Zeit an die Bedürfnisse der Benutzer anpassen, sehr erfolgreich gewesen. Viele OS-Versionen sind verfügbar:

  • Windows 95 wurde 1995 vorgestellt;
  • Windows 98 wurde 1998 veröffentlicht;
  • Windows 2000 wurde im Februar 2000 veröffentlicht;
  • Windows Me wurde im September 2000 veröffentlicht;
  • Windows XP wurde 2001 veröffentlicht;
  • Windows Vista wurde 2007 veröffentlicht;
  • Windows 7 wurde 2009 veröffentlicht;
  • Windows 8 wurde 2012 veröffentlicht;
  • Windows 10 wurde 2015 veröffentlicht.

Jede neue Windows-Version kam mit einem eigenen Satz neuer Funktionen. Mit Windows 95 wurden beispielsweise die Taskleiste, der Browser Internet Explorer und der Datei-Explorer eingeführt. Windows 98 bot Unterstützung für mehrere Bildschirme, Internet Explorer 4, Ruhezustand und Windows Media Player.

Windows 10: Die neueste Version von OS

Windows 10 ist die neueste Version des Betriebssystems, die von Microsoft öffentlich zugänglich gemacht wurde. Windows 10, das im Oktober 2014 erstmals veröffentlicht und im Juli 2015 offiziell eingeführt wurde, erfordert eine bestimmte Konfiguration, um auf einem Computer installiert zu werden. Sie benötigen mindestens eine 1-GHz-CPU, die PAE, NX und SSE2 unterstützt. Die Installation von 64-Bit-Versionen erfordert eine CPU, die PrefetchW, CMPXCHG16b und LAHF/SAHF unterstützt. Auf der Grafikseite muss das Computer-Tool eine GPU, die DirectX 9 unterstützt, und einen WDDM-Treiber bieten. Der Computer muss über mindestens 1 GB RAM für die 32-Bit-Version und 2 GB für die 64-Bit-Version verfügen. Für 32-Bit-Versionen ist eine Festplatte von mindestens 16 GB erforderlich; für 64-Bit-Versionen sind 20 GB erforderlich. Windows 10 bietet seinen Benutzern viele Vorteile. Das Anzeigen von Kalenderaufgaben geht sehr schnell; klicken Sie einfach auf die Zeit und das Datum in der Taskleiste. Es ist möglich, die Anwendung Ihrer Wahl an alle konfigurierten Desktops zu heften. Einige von Linux entwickelte Software kann unter Windows 10 ausgeführt werden.

Die Schwächen von Windows

Jede Version von Windows hat ihre Stärken und Schwächen. Da wir uns besonders für Windows 10 interessieren, werden wir über dessen Schwächen berichten. Die Schnittstelle vieler Parameter ist modern, während sie bei anderen an Windows 10 erinnert. Das Betriebssystem Windows 10 ist in vielerlei Hinsicht nicht vollständig. Für viele Betriebssystem-Benutzer ist das Betriebssystem insofern unvollständig, als es nicht möglich ist, Erweiterungen zum systemeigenen Edge-Browser hinzuzufügen. Der Microsoft Store, der mit Windows 10 ausgeliefert wird, ist nicht wirklich mit Geschäftsanwendungen ausgestattet. Darüber hinaus bittet Microsoft bei der Installation des Betriebssystems auf dem Computer um Zugang zu verschiedenen persönlichen Daten. Das System fordert beispielsweise den Zugriff auf den Kalender an, damit dieser von Cortana eingesehen werden kann. Um die gezielte Werbung zu vereinfachen, wird das Nutzerverhalten verfolgt.

Was ist ein Windows-VPN?

Ein VPN, Virtual Private Network, ist eine moderne Technologie, die es Ihnen ermöglicht, eine hochsichere Verbindung durch einen vollständig verschlüsselten virtuellen Tunnel zu genießen. Der Internet-Benutzer macht seinen gesamten Datenverkehr anonym, wenn er sich mit einem VPN verbindet. Dieser Datenverkehr durchläuft einen vom gemeinsamen Internet-Netzwerk isolierten VPN-Tunnel. Der Tunnel ist vollständig mit einem leistungsfähigen System militärischer Qualität verschlüsselt, um den Internetnutzer im Web anonym zu machen. Die tatsächliche IP-Adresse des Internetnutzers wird durch die eines der VPN-Server ersetzt, mit dem er sich verbunden hat. Die reale IP-Adresse des Benutzers wird durch die eines der VPN-Server ersetzt, mit denen er sich verbunden hat, so dass es unmöglich ist, den Benutzer zurückzuverfolgen. Das Windows-VPN ist nichts anderes als die kompatible Version des VPN für Windows-Betriebssysteme. In der Tat bieten VPN-Dienste, die sich der Vielfalt der Betriebssysteme auf dem IT-Markt bewusst sind, Anwendungen an, die sich an jedes einzelne System anpassen, um die Bedürfnisse ihrer Kunden zu erfüllen.

Warum ein VPN Kostenlos Windows 10 verwenden?

Der Internet Service Provider, ISP, sowie die Regierung kontrollieren in der Regel das Surfen aller Internetnutzer. Im Web ist es nicht wirklich möglich, anonym zu bleiben. Um dies zu erreichen, muss ein VPN verwendet werden. Dies ist natürlich nicht die einzige Technologie, die es ermöglicht, im Web verborgen zu bleiben, aber sie ist eine der zuverlässigsten. Ein VPN kann für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden. Es erfüllt mehrere Bedürfnisse.

Schützen Sie Ihre Daten
Öffentliche WiFi-Hotspots sind sehr praktisch, wenn Sie unterwegs sind und eine Verbindung zum Internet benötigen, um Nachrichten zu beantworten oder E-Mails zu versenden. Es werden immer mehr Hotspots in Bahnhöfen, Flughäfen, Bars, Restaurants und Hotels eingerichtet, aber die Verbindung zu einem öffentlichen WiFi-Hotspot kann riskant sein. In den meisten Fällen werden persönliche Daten von böswilligen Hackern gesammelt. Sie können leicht in die am meisten vergrabenen Dateien eindringen, um Bankdaten zu kapern. Sie können sogar Überwachungssoftware in das Gerät installieren, und um die Offenlegung dieser Informationen zu vermeiden, ist es notwendig, ein VPN zu verwenden. Sobald ein VPN aktiviert ist, wird eine sichere Verbindung zwischen dem Computer und dem Internet über einen völlig privaten Tunnel hergestellt.
Überschreiben von Algorithmen zur Geo-Beschränkung
Viele Websites verwenden Georestriktionssysteme, um ihren Inhalt einzuschränken. Sie wählen die Länder oder Städte aus, die die von ihnen online zur Verfügung gestellten Informationen einsehen können. Internetbenutzer, die sich in einem Staat befinden, der nicht auf der Liste der zugelassenen Länder steht, wird der Zugang zu diesen Seiten verweigert. Für diejenigen, die diese geografische Beschränkung umgehen möchten, ist die Verwendung eines kostenlosen Windows 10 VPN eine der besten Lösungen.
Online anonym sein
Die IP-Adresse eines Computers ist geolokalisierbar, da sie wie ein GPS funktioniert. Um einen Internetbenutzer zu finden, müssen Sie nur seine IP-Adresse zurückverfolgen. Um im Internet anonym zu bleiben, ist es notwendig, ein kostenloses VPN unter Windows 10 herunterzuladen. Dieses Tool verbirgt die echte IP-Adresse vollständig und ersetzt sie durch einen der VPN-Service-Server. Der VPN-Dienst garantiert somit die Integrität der Vertraulichkeit des Internet-Benutzers, wenn er angeschlossen ist. Er kann ohne Angst, verfolgt zu werden, im Internet surfen oder kommunizieren.
Torrents in P2P herunterladen
Das Herunterladen von kostenlosen Torrents aus dem Internet ist verboten. Diese Tätigkeit wird mit verschiedenen Strafen, einschließlich Geldbußen, geahndet. Geräte wie das HADOPI-Gesetz verfolgen Personen, die diese Aktivität im Web ausüben. Wenn Sie dieses und alle anderen Gesetze umgehen wollen, müssen Sie ein VPN installieren. Das VPN macht Sie anonym, solange Sie verbunden sind. Um die Verbindung des Benutzers zu verschlüsseln, damit sie selbst für den ISP unsichtbar wird, verwendet das VPN ein VPN-Protokoll und einen 128- oder 256-Bit-Verschlüsselungsschlüssel. Keine Regierungsbehörde kann auf die Verbindungsdaten des Benutzers zugreifen, wenn er Torrents herunterlädt oder gemeinsam nutzt.
Der Zensur entkommen
Mit dem Aufkommen des Internets und der gewaltigen Entwicklung der Mobilfunktechnologie werden Informationen immer zugänglicher. Aber in einigen Ländern zögern die Regierungsbehörden nicht, Internetverbindungen zu blockieren und Inhalte zu zensieren. Die Erfahrungsfreiheit wird dadurch beeinträchtigt oder blockiert. Um sie wiederzuerlangen, muss die Zensur umgangen werden. In diesem Fall ist die Verwendung eines VPN eine der besten Optionen. Dank dieses Tools kann sich der Internetnutzer im Web frei äußern, ohne Angst haben zu müssen, gefunden zu werden, weil er eine fiktive IP-Adresse verwendet.
Filme und Serien im Streaming-Modus ansehen
Streaming-Inhalte werden jeden Tag immer üblicher. Diese Dienste werden perfektioniert, um den hohen Erwartungen der Internetnutzer gerecht zu werden. Sie werden im Internet immer zahlreicher. Die beliebtesten sind Deezer, Netflix, Amazon Video Prime und YouTube. Einige von ihnen sind frei zugänglich; der Internetnutzer kann den Inhalt unabhängig von seinem geographischen Standort konsultieren. Dies ist jedoch nicht der Fall für andere wie Netflix; ein Benutzer mit Sitz in Frankreich kann nicht auf den Inhalt der amerikanischen Versionen von Netflix zugreifen. Um die geografischen Beschränkungen zu umgehen, die durch diesen Streaming-Dienst eingeführt wurden, muss ein kostenloses Windows 10-VPN installiert werden. Mit dem richtigen Werkzeug werden komplette Systeme bereitgestellt, die das Streaming bei guter Ladegeschwindigkeit der Inhalte ermöglichen.

Sind kostenlose Windows-VPNs sicher?

Windows 10 Free VPNs sind praktische Lösungen für den Internetbenutzer, der Geld sparen und gleichzeitig anonym bleiben möchte. Aber sie sind nicht risikofrei. Einige VPN-Dienste sind einfach zu gut, um wahr zu sein. Bei solchen Angeboten werden die Aktivitäten der Nutzer überwacht. Manche sammeln sogar die persönlichen Daten ihrer Benutzer und verkaufen sie an Dritte. Durch die Verwendung eines kostenlosen VPNs setzt der Internetnutzer seine Sicherheit aufs Spiel. Tatsächlich enthalten die meisten kostenlosen VPNs Werbe-Malware. Das bedeutet, dass Sie regelmäßig Anzeigen erhalten, auch wenn das VPN nicht aktiviert ist. Die Benutzer werden dann ohne ihr Wissen ausgenutzt. Darüber hinaus schränken freie VPNs Daten bewusst ein. Sie ermutigen somit die Nutzer, sich für ihre kostenpflichtigen Angebote zu entscheiden.

Was ist bei einem guten VPN kostenlos Windows 10 zu beachten?

Kostenlose VPNs für Windows 10 PCs folgen aufeinander, aber sie sind nicht gleich. Sie alle haben gleich attraktive Angebote. Die Qualität der Dienstleistungen variiert jedoch von einem Instrument zum anderen. Die Auswahl desjenigen, der Ihren Erwartungen entspricht, muss nach bestimmten Kriterien erfolgen.

Eine große Anzahl von Servern
Die Anzahl der Server, die der VPN-Dienst seinen Kunden zur Verfügung stellt, ist ein wichtiges Element für seine Effizienz. Ein virtuelles privates Netzwerk mit ein paar Dutzend Servern kann nicht die Bedürfnisse aller Benutzer erfüllen. Wenn die Zahl der Abonnenten steigt, werden die Server nicht mehr in der Lage sein, eine gute Geschwindigkeit zu bieten. Die besten kostenlosen VPNs verfügen in der Regel über eine Infrastruktur von mehr als 2.000 Servern, die weltweit installiert sind. Die anspruchsvollsten können bis zu 5.000 funktionierende Server anbieten. Bei dieser Vielfalt an Servern kann sich der Internetnutzer, wenn er aus dem einen oder anderen Grund vom Server getrennt wird, problemlos mit einem anderen Server in der Nähe verbinden, ohne dass er dabei an Geschwindigkeit verliert.
Eine große Anzahl von Ländern und Standorten
Das richtige VPN sollte über eine große Anzahl von Servern verfügen, aber sie werden nicht sehr effizient sein, wenn sie sich in einer kleinen Anzahl von Ländern befinden. Um Internet-Benutzern die Möglichkeit zu geben, ihre IP-Adresse in einem Land zu lokalisieren, müssen VPN-Dienste dort Server haben. Die besten Anonymitätswerkzeuge können mehr als 50 Länder abdecken. Die besten können bis zu mehr als 100 Länder abdecken. VPN-Dienste legen einen besonderen Schwerpunkt auf Regionen, in denen die Privatsphäre im Web geschützt wird. Benutzer in Ländern wie Nordkorea, China und anderen Ländern, in denen das Internet eingeschränkt ist, können die Zensur umgehen.
Uneingeschränkter Durchsatz und unbegrenzte Bandbreite
Die Geschwindigkeit und Bandbreite, wenn auch unbegrenzt, bietet eine hervorragende Geschwindigkeit bei der Ausführung von Aufträgen im Internet. Sie sind viel wichtiger, wenn der Benutzer beabsichtigt, sein VPN zum Streamen von Videos, zum Herunterladen großer Dateien und zum Senden oder Empfangen großer Dokumente zu verwenden. Ein kostenloses VPN mit einer eingeschränkten Verbindung und geringer Bandbreite ist nicht die richtige Option. Ein kostenloses VPN mit einer eingeschränkten Verbindung und reduzierter Bandbreite ist nicht die richtige Option. Einige Tools reduzieren freiwillig die Bandbreite ab einem bestimmten GB-Verbrauch. Ein VPN-Dienst mit unbegrenzter Bandbreite, egal was online geschieht, ist das richtige Werkzeug.
Die Fähigkeit, geographische Blockierungsalgorithmen zu umgehen
Die Installation eines kostenlosen VPN unter Windows 10 ist eine der besten Möglichkeiten, Zensur und geografische Blockaden zu umgehen. Viele Streaming-Sites wie Netflix und BBC verfügen über komplexe Algorithmen, die Benutzer aus anderen Regionen am Zugriff auf ihre Inhalte hindern. Diese Sperr-Algorithmen sind keine exakte Wissenschaft, so dass viele VPNs es erlauben, sie zu durchbrechen. Bevor Sie sich für Ihr Werkzeug entscheiden, müssen Sie sehr sorgfältig prüfen, ob es in der Lage ist, geoblockte Inhalte freizugeben.
Kundendienst
Ein guter Kundensupport muss verfügbar und professionell sein. Der VPN-Dienst erhebt den Anspruch, Experten zur Verfügung zu stellen, die in der Lage sind, schnell auf die Anliegen seiner Nutzer zu reagieren. Einige VPNs bieten nur ein Kontaktformular an; diese Option ist nicht sehr praktisch, da die Antwortzeit manchmal wichtig ist. Die besten VPNs bieten ein Online-Chat-Tool. Es ist auch möglich, mit einem Fachmann telefonisch zu kommunizieren. Sie können häufig gestellte Fragen, FAQs und Antworten auf die am häufigsten auftretenden Probleme bereitstellen. Darüber hinaus muss der Kundenservice rund um die Uhr verfügbar und erreichbar sein.
Das Verhältnis Qualität/Preis
Um sich zu geringeren Kosten im Internet zu schützen, müssen Sie ein VPN mit einem guten Qualitäts/Preis-Verhältnis einsetzen. Viele VPNs bieten attraktive und sehr niedrige Preise. In Wirklichkeit ist der von ihnen angebotene Service im Allgemeinen von schlechter Qualität. Die Entscheidung für das billigste VPN ist daher nicht die richtige Option. Die besten VPNs wie Cyberghost und NordVPN bieten ihre Schutzdienste zu einem Grundpreis von 2 oder 3 USD pro Monat an.

Wie lädt man ein VPN unter Windows 10 herunter und installiert es?

Bevor Sie Ihr kostenloses VPN für Windows 10 verwenden können, müssen Sie es zunächst herunterladen und installieren. Dafür können zwei Hauptmethoden verwendet werden. Der Internetnutzer kann direkt über die Website des VPN-Dienstes oder über Google gehen.

Von der VPN-Website
Das Herunterladen Ihres VPN von der VPN-Service-Site ist die am häufigsten verwendete Methode. Sobald die Verbindung zur Plattform hergestellt ist, muss nach dem an das Windows-Betriebssystem angepassten VPN gesucht werden. Um den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden, bieten VPN-Dienste ein VPN, das an die am häufigsten verwendeten Betriebssysteme angepasst ist: iOS, Mac, Android und Linux. Einige Dienste bieten auch ein Werkzeug an, das vom Browsertyp des Benutzers abhängt: Opera, Safari, Firefox, Chrome oder Edge zum Beispiel. Sobald das VPN heruntergeladen und auf dem Support gespeichert ist, muss es installiert werden.
Von Google
Das Herunterladen Ihres VPN von Google ist ebenfalls einfach. Mehrere VPN-Einkaufsführer oder Vergleichsseiten bieten Download-Links. Der Internet-Benutzer muss lediglich den Typ des VPNs bestimmen, den er herunterladen möchte, bevor er es startet. Diese Option ist jedoch mit Vorsicht zu genießen. Vorsicht bei bestimmten Websites, da die von ihnen angebotenen Links Malware enthalten.

Wie konfiguriert man ein kostenloses VPN Windows 10?

Die Konfiguration eines VPN ist wichtig. Es muss sorgfältig durchgeführt werden, um das ordnungsgemäße Funktionieren des Windows 10 Free VPN zu gewährleisten. Es gibt verschiedene Methoden der Konfiguration; wir beschreiben sie im Detail, um Ihre Aufgabe zu vereinfachen.

Über Windows 10 VPN-Client
Diese Art der Konfiguration hängt vom jeweiligen VPN-Anbieter ab. Der auf einem Smartphone, PC oder Tablet zu installierende VPN-Client ist von einem VPN-Dienst zum anderen unterschiedlich. Trotz der Unterschiede in den angebotenen Diensten ist die Konfiguration des VPN-Clients von einem Anbieter zum anderen fast gleich. Im Allgemeinen sollten Sie zunächst den VPN-Client für Windows und die Verschlüsselungsprotokolle des Anbieters Ihrer Wahl herunterladen und installieren. Sobald diese ersten Schritte abgeschlossen sind, kann die Konfiguration beginnen, beginnend mit der grundlegenden VPN-Konfiguration:

  1. Öffnen Sie den VPN-Client
  2. Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort Ihres VPN-Kontos ein
  3. Wählen Sie das Land des Servers, zu dem die Verbindung hergestellt werden soll
  4. Drücken Sie “Verbinden”

Der VPN-Client zeigt oft ein Symbol in der Taskleiste neben den Netzwerken an. Klicken Sie auf dieses Symbol und wählen Sie dann Verbinden, um die Verbindung zu starten.

Über OpenVPN
Auch diese Methode ist einfach und praktisch. Außerdem benötigen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort. Für die Konfiguration :

  1. OpenVPN auf Ihren Computer herunterladen
  2. Installieren Sie OpenVPN und führen Sie es aus
  3. Kopieren Sie die von Ihrem VPN bereitgestellte OpenVPN-Konfigurationsdatei in den OpenVPN-Installationsordner
  4. Wählen Sie den Server
  5. Klicken Sie auf “Verbinden”

Wenn die Verbindung gestartet wird, wird der Bildschirm auf dem Symbol grün, um zu bestätigen, dass die Konfiguration korrekt durchgeführt wurde.

Über das integrierte Windows 10 VPN und L2TP
Um diese Methode zu nutzen, benötigen Sie außerdem eine Serveradresse, einen Benutzernamen und ein Passwort. Zum Start :

  1. Gehen Sie zu Konfigurationseinstellungen
  2. Klicken Sie auf Netzwerk und Internet
  3. Klicken Sie auf Virtuelles Privates Netzwerk
  4. Klicken Sie auf VPN-Verbindung hinzufügen
  5. Füllen Sie das Dropdown-Menü mit Ihren Informationen wie folgt aus:
    • VPN-Anbieter: Wählen Sie Integrierte Fenster
    • Verbindungsname: Geben Sie einen Namen für die Verbindung an
    • Servername oder -adresse: Geben Sie die Adresse des VPN-Servers an
    • Servertyp: Wählen Sie L2TP/IPsec mit Pre-Shared Key
    • Vorgetrennter Schlüssel: Geben Sie den vom VPN-Dienst bereitgestellten Code ein
    • Art der Anmeldeinformationen: Benutzername und Passwort eingeben

Klicken Sie auf Speichern, um die Informationen zu speichern. In der Netzwerk- und Internet-Kontrolltafel ist die neu gespeicherte Verbindung nun sichtbar. Um die Verbindung zum Free VPN Server für Windows 10 zu starten, klicken Sie einfach auf den Verbindungsnamen, bevor Sie auf Verbinden klicken.

Über einen VPN-Router
Die Konfiguration Ihres kostenlosen Windows 10 VPN über einen VPN-Router ist nicht sehr kompliziert. Sie müssen zuerst zur Schnittstelle des Routers gehen. Verwenden Sie in diesem Fall die IP-Adresse des Geräts im Webbrowser des Computers, und zwar genau in der Adressleiste. Sobald die Schnittstelle verfügbar ist, müssen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben. Die Konfiguration kann nun gestartet werden:

  1. Wählen Sie die VPN-Option
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte VPN-Client
  3. Klicken Sie auf Profil hinzufügen
  4. Klicken Sie in der neuen Ansicht auf die Registerkarte OpenVPN
  5. In Beschreibung müssen Sie den Namen eingeben, mit dem die Verbindung benannt wird
  6. Unter Benutzername ist der Benutzername des VPN-Providers anzugeben, den Sie
  7. Unter Passwort müssen Sie das vom VPN-Dienst bereitgestellte Passwort eingeben
  8. Laden Sie die .opvn-Datei des Servers, zu dem die Verbindung hergestellt werden soll, herunter und speichern Sie sie
  9. Klicken Sie auf Datei auswählen und fügen Sie die zuvor heruntergeladene Datei ein
  10. Klicken Sie auf die Schaltfläche Laden und klicken Sie auf OK
  11. Gehen Sie zum WAN-Menü
  12. Markieren Sie das Feld NEIN im Abschnitt WAN-DNS-Konfiguration
  13. Geben Sie die DNS Ihres VPNs ein und klicken Sie dann auf Übernehmen
  14. Kehren Sie zum VPN-Menü zurück und klicken Sie auf Aktivieren

Wenn alle diese Schritte abgeschlossen sind, erscheint eine kleine blaue Markierung im Feld Verbindungsstatus.

Wie funktioniert die Verbindung zu einem VPN Kostenlos Windows 10?

Wenn sich der Internetbenutzer mit dem Internet verbindet, kann sein Internetprovider alle seine Aktionen verfolgen. Tatsächlich erhält der ISP eine Verbindungsanfrage, um ihn auf die Plattform, die er besuchen möchte, umzuleiten. Wenn ein kostenloses Windows 10-VPN aktiviert wird, beginnt der VPN-Client mit der Verschlüsselung aller Ihrer Daten. Es baut eine sichere Verbindung mit einem seiner Server über den ISP des Benutzers auf. Der verschlüsselte Tunnel wird dann aufgebaut. Der Server, zu dem die Verbindung hergestellt wurde, ersetzt die ursprüngliche IP-Adresse durch eine andere mit der geographischen Lage des Gebiets, in dem er installiert ist. Der Server entschlüsselt die Informationen, die er vom Computer des Benutzers erhält, bevor er sie ins Web überträgt. Es verschlüsselt Daten von anderen Websites, bevor sie über den ISP an den Computer gesendet werden. Der Client entschlüsselt diese Daten für den Benutzer nach dem Empfang, wodurch das kostenlose Windows 10-VPN vollständig anonymisiert wird. Der ISP kann nicht mehr verfolgen, was der Benutzer im Internet tut. Der Datenverkehr ist in der Tat verschlüsselt. Seine Daten sind auch für Hacker unzugänglich.

Schlussfolgerung

Um Ihre persönlichen Daten vor Hackern zu schützen, ist die Verwendung eines kostenlosen Windows 10 VPN unerlässlich. Diese Lösung erleichtert die Verschlüsselung von Informationen. Sie werden unzugänglich, sogar für den Internet Service Provider. Der Internet-Nutzer fürchtet keine Sicht von außen auf seine Online-Bewegungen mehr, solange sein VPN aktiviert ist.