Avast SecureLine Test 2021

avast Logo für sichere Leitung

Unsere Erfahrung zu Avast SecureLine
  • Sicherheit
  • Geschwindigkeit
  • Schnittstelle
  • Dienstliche Unterstützung
  • Preis
4.4

Unsere Erfahrung zu Avast SecureLine

Avast SecureLine ist ein VPN, das eine gute Leistung im Hinblick auf die Sicherheit Ihrer Privatsphäre bietet. Es erlaubt Ihnen, Ihre Daten dank all seiner Sicherheitsprotokolle zu bewahren. Sie können es benutzen, um im Web anonym zu bleiben, es wird kein Protokoll geführt. Sie können unter Umgehung der geografischen Einschränkungen herunterladen oder streamen.

Vorteile
  • Sicherheit und Verschlüsselung
  • Akzeptierte Downloads und Torrents
  • Bis zu 5 gleichzeitige Verbindungen
  • Telefonischer Kundendienst
  • Schnittstelle und Verwendung
Nachteile
  • Preise etwas teurer als die Konkurrenz
  • Geografische Abdeckung

Avast ist in erster Linie für sein Antivirenprogramm bekannt. Ein Instrument, das von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt genutzt wird. Aber wenn es um die Datensicherheit im Internet geht, fragen sich viele Menschen, ob das Avast VPN, die Avast SecureLine, ein leistungsfähiges und zuverlässiges Werkzeug ist. Diese Frage werden wir durch unseren ausführlichen Test dieses Produkts beantworten.

Unser ausführlicher Avast SecureLine Bericht

Avast SecurLine Bericht: Was uns gefiel

Sicherheit und Verschlüsselung

Sicherheit ist ein wichtiger und entscheidender Punkt für ein VPN, weshalb wir unseren Bericht mit diesem Punkt beginnen. Wenn es um die Sicherheit geht, schützt das Avast SecureLine VPN Ihre Privatsphäre mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung und einem leistungsstarken OpenVPN-Protokoll. Die Sicherheitsleistung Ihrer persönlichen Daten ist dann garantiert. Sie surfen im Internet, ohne Angst zu haben, überwacht oder ausspioniert zu werden. Außerdem ist es ein VPN-No-Log. Mit anderen Worten, es wird keine Spur von Ihrer Passage im Internet aufbewahrt, Sie sind absolut anonym.

Akzeptierte Downloads und Torrents

Das gute VPN ist dasjenige, das es seinen Benutzern erlaubt, Dateien und Torrents in P2P herunterzuladen, indem es geografische Beschränkungen umgeht. In diesem Punkt ist unser Test auf Avast SecureLine positiv. Mit diesem Sicherheitstool können Sie alle gewünschten Dateitypen anonym herunterladen. Die Verbindung ist sehr gut verschlüsselt, um Sie unsichtbar zu machen. Darüber hinaus kann Ihr VPN Ihnen beispielsweise Zugang zu Netflix, BelN Sport und MyTF1-Programmen geben. Sie können leicht streamen.

Schnittstelle und Nutzung

Unser Test zeigt, dass das Avast SecureLine VPN eine einfach zu bedienende Schnittstelle für seine Benutzer bietet. Die Benutzeroberfläche ist flüssig und intuitiv, so dass Sie sich nicht verirren oder Fehler machen können. Das Tool ist außerdem einfach zu bedienen. Sie müssen nur das Land des zu verwendenden Servers auswählen, und das war’s. Sie müssen keine Datenverschlüsselung wählen oder die IP-Adresse konfigurieren, um Ihr VPN zu starten. Das macht Ihr Leben einfacher. Das VPN bietet Ihnen auch eine ausgezeichnete Verbindungsgeschwindigkeit für schnelles Datenladen.

Bis zu 5 gleichzeitige Verbindungen

Ein Hochleistungs-VPN sollte ein Maximum an gleichzeitigen Verbindungen bieten. Sie können Ihr Sicherheitstool dann auf mehreren Geräten gleichzeitig verwenden, ohne eine erhebliche Verringerung der Verbindungsgeschwindigkeit befürchten zu müssen. Mit Avast SecureLine sind Sie vollständig bedient. Dieses VPN kann bis zu 5 Geräte unterstützen. Sie können Ihren Computer, Ihr Tablet und Ihr Smartphone daran anschließen. Es unterstützt Mac, Android und iPhone. Es kann mit der Familie oder mit Freunden verwendet werden.

Telefonischer Kundendienst

Avast SecureLine verfügt über einen Referenzkundendienst. Dies ist ein telefonischer Kundendienst. Wenn Sie ein Problem mit Ihrem VPN haben, müssen Sie sich einfach an den Kundendienst wenden. Es sind echte Profis, die Ihren Anruf entgegennehmen. Sie hören Ihnen zu, berücksichtigen Ihre Erwartungen und helfen Ihnen, das Problem zu lösen. Der Kundendienst ist jederzeit, 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche verfügbar.

Avast SecureLine-Rezensionen: Was uns nicht so gut gefiel

Preis etwas höher als die Konkurrenz

Wir sind jetzt bei einem der wichtigsten Aspekte bei der Wahl eines VPN, der Preisgestaltung, angelangt. Im Gegensatz zu Konkurrenten wie Hide My Ass stellen wir fest, dass die von Avast SecureLine angebotenen Abonnementspreise hoch sind. Für ein monatliches Abonnement müssen Sie 7,99 $ bezahlen. Wenn Sie ein Jahresabonnement erhalten möchten, müssen Sie 5 Dollar pro Monat, d.h. 60 Dollar pro Jahr, bezahlen. Für ein zweijähriges Abonnement müssen Sie 4,58 Dollar pro Monat oder 54,96 Dollar bezahlen.

Geografische Abdeckung

Eine der Schwächen des Avast SecureLine VPN ist die geografische Abdeckung, die es bietet. Ihr Werkzeug deckt nur 33 Länder der Welt ab. Es ist nicht möglich, Ihre IP-Adresse in anderen Ländern zu platzieren. Die besten VPNs bieten eine Abdeckung von bis zu 100 Ländern. Dies hat jedoch keinen wirklichen Einfluss auf die Servicequalität, die dieses VPN bietet, da die Server in allen wichtigen Ländern verfügbar sind.

Fazit: Unsere Erfahrung zu Avast SecureLine

Unser Avast SecureLine-Test zeigt, dass dieses VPN ein hervorragendes Produkt für diejenigen ist, die einen guten Schutz genießen wollen. Das Sicherheitsniveau ist bei Protokollen militärischer Güte und OpenVPN maximal. Sie werden Ihr VPN auf die einfachste Art und Weise nutzen, um Dateien oder Torrents herunterzuladen. Auch wenn dieses Tool nur 33 Länder der Welt abdeckt, bleiben Sie im Web anonym.